Ernährung

Die blonde Labradorhündin Pukki wurde bereits bei den Vorbesitzern gebarft, sodass ich mich intensiver mit diesem Thema zu befassen begann.

Als nicht praktizierende Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin für Menschen war der Schritt für mich darum nur logisch, die Ausbildung zur zertifizierten Ernährungsberaterin nach Dr. Ziegler zu absolvieren.

Dies ergänzt sich im Artgerechten auch gut mit der von mir gelebten und gelehrten Hunde-Erziehungs-Philosophie Natural Dogmanship®.

Resultat: Pukki erhält nach wie vor «Biologisch Artgerechtes Rohes Futter». Und unterdessen werden auch viele Hunde unserer Kunden gebarft oder erhalten zumindest hochwertige Trocken- oder Nassfutter.

Die Vorteile sind nicht nur psychisch sondern auch physisch ziemlich sofort ersichtlich:

– zufriedenere,- mit geringerer Kotmenge,

– in sich ruhende,- keiner schlechten Ausdünstung,

– vitalere Hunde- glänzenderem Fell